Art Safiental

News

Facebook Instagramm
9.5.2022

Briefkunst Wettbewerb

Ein Kooperationsprojekt von Art Safiental mit der Post, nach einer Idee von H.R. Fricker. Gesucht sind von Kindern künstlerisch gestaltete Briefcouverts, die das Thema «Von der Erde lernen» eindrücklich und überraschend wiedergeben. Die Werke werden während der gesamten Ausstellungsdauer der Biennale in den Gasthausbetrieben des Tals zu sehen sein.
Einsendeschluss ist der 3. Juni 2022.
> Wettbewerbsaufgabe /Teilnahmebedingungen / Preise

24.4.2022

Anmeldefrist verlängert

Nur noch wenige Plätze frei: Bewerben Sie sich bis zum 29. Mai und nehmen Sie an der internationalen Sommerschule für Land- und Umweltkunst in den Schweizer Alpen teil!
Thema 2022: “Von der Erde lernen”.
Die 4. internationale Alpenkunstakademie findet vom 25. August bis 3. September 2022 im Safiental (Graubünden, Schweiz) statt. Die Sommerschule konzentriert sich auf zeitgenössische Ansätze der Land- und Umweltkunst, indem sie diese mit der alpinen Landschaft in Beziehung bringt.
Wir ermutigen Künstlerinnen und Künstler, die sich genre- und medienübergreifend mit Landschaft und Umwelt auseinandersetzen, sowie Theoretikerinnen und Theoretiker, Vermittlerinnen und Vermittler und Kuratorinnen und Kuratoren, die zum Thema Land Art forschen, Vorschläge einzureichen. Wir freuen uns über Bewerbungen mit einem konkreten Konzept, das während der Dauer der Sommerschule umgesetzt werden kann.
Die Akademie bietet rund zwanzig TeilnehmerInnen über einen Zeitraum von zehn Tagen ein reichhaltiges Programm mit Workshops, Seminaren, Exkursionen, Künstlergesprächen und Präsentationen sowie einem thematischen Symposium. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit zu erforschen, was es bedeutet, in der alpinen Landschaft zu schaffen und mit ihr zu interagieren, und ihre Erfahrungen in ihrer Arbeit umzusetzen.
Workshops: NaturKultur / Lokaler Kontext / Erde essen / Erde in der Luft / Ökologie theoretisieren
Die Voraussetzungen, Auswahlkriterien, Verfahren, Formulare, FAQ und Teilnahmebedingungen finden Sie hier

15.3.2022

Ausschreibung Academy

Soeben wurde die Ausschreibung zur 4. Alps Art Academy zum Thema “Learning from the Earth” hier und auf Art & Education veröffentlicht.
Bitte bewirbt euch bis spätestens am 29. Mai. Die Voraussetzungen, Auswahlkriterien, Vorgehen, Formulare, FAQ und AGB findet ihr hier. – Wir sind gespannt auf eure Bewerbungen – Bis bald in den Schweizer Alpen!

Bildschirmfoto 2022-03-15 um 20.43.48

6.3.2022

ILEA Workshop

Eindrücke vom ILEA Kick Off-Workshop am 4/5.3.22 in Tenna. Think Tank und Workshops für ein neues Kompetenz- und Forschungszentrum für Kreativwirtschaft im Safiental. Organisiert vom zukünftigen Institute for Land and Environmental Art. Workshops durchgeführt vom Dezentrum, hosting von Alpenblick Tenna und Gemeinde Safiental. Unterstützt durch das NRP Berggebietsprogramm, Coaching durch Seecon (Bilder von: Benedikt Joos, Dominik Landwehr, Andrea Studer, Lena Witschi, Johannes Hedinger).

17.10.2021

Massenbewegung

Mit großer Freude verkünden wir die Neuerscheinung der Publikation „Massenbewegungen / mass movements“ herausgegeben von mir und dem ILEA Institute im Vexer Verlag. Die bislang umfangreichste Monografie zum Werk des Schweizer Künstler Patrick Rohner bietet einen Überblick über das gesamte Schaffen der letzten 20 Jahre und erscheint ihm Rahmen der noch bis zum Ende Oktober dauernden Einzelausstellung „Steine zeichnen“ im Institute for Land and Environmental Art im Berghotel Alpenblick in Tenna, Safiental.
D/E, 340 S., 1800 Abb., Gestaltung: TGG St.Gallen. ISBN 978-3-907112-46-5
Mit 14 Texten (Konrad Bitterli, Katja Blomberg, David N. Bresch, Annette Gigon, Johannes M. Hedinger, Invar-Torre Hollaus, Peter Hubacher, Patrick Rohner, Hans-Jakob Schindler, Yael Schindler Wildhaber, Ruben Alexander Schuster, Cornelia Schwierz, Lucie Tuma, Helmut Weissert, Roland Wäspe).

249

9.9.2020

Erfolgreicher Robo Event

Great first day of ETH Science Weekend at Art Safiental: #Robotic Hike with #Anymal and #Myosuit to Tenner Chrüz (2020m) high above #Tenna and #synaesthetic dance performance
Review in NZZ, Blick, Südostschweiz, Bündner Tagblatt und Ruinaulta. – Photos von Robert Riener und Susi Schildknecht.

118860595_10158085854954215_4358199836591660016_o

118868532_10158085856284215_2588709772678993144_o

10.5.2020

Partnerschaft Biennale Bregaglia

dji_0043-1440x959

Die Biennale Art Safiental 2020 geht mit der parallel stattfindenden Biennale Bregaglia (5.7.–27.9.2020) eine Partnerschaft ein. Dabei zeigt der Künstler Patrick Rohner an beiden Ausstellung seinen zweiteiligen Beitrag «die Natur kennt keine Katastrophen» und schafft damit Verbindungen zwischen diesen beiden alpinen, outdoor Biennalen. https://biennale-bregaglia.ch/

8.5.2020

Preview auf GR-Heute

Bildschirmfoto 2020-05-14 um 02.11.34

Vorschau auf die kommende Art Safiental und Alps Art Academy
https://www.grheute.ch/2020/05/05/tourismus-total-wieder-gibt-es-landschaftskunst-im-safiental/?fbclid=IwAR3efRyVGEVdHb7ZuAeBULpnc7C0DOZavOHZx7bRF5TPzBH1DBetalTJsLU

3.1.2020

Landscape #1

Die erste Ausgabe von LANDSCAPE ist im VEXER Verlag erschienen!  Die  Publikationsreihe wird von Johannes M. Hedinger und Hanna Hölling für das Institute for Land and Environmental Art (ILEA)herausgegeben, das sich mit der Theorie, der Geschichte und mit den neusten Tendenzen der Kunst im peripheren, ruralen und alpinen Landschaftsraum auseinandersetzt.
English/Deutsch, 288 Seiten, 114 Bilder
ISBN 978-3-909090-94-5 
Weitere Information zum Buch HIER1 overs Landscape1

7.7.2018

Vernissagen Programm

Sa opening
So opening