Art Safiental

Ola Maciejewska

Facebook Instagramm

Ola Maciejewska: THE SECOND BODY

Safien Platz, KWZ Kraftwerke Zervreila, Turbinenhalle – GPS: 46.678070, 9.315620
Die Performance findet einmalig am 20. Juli statt. Danach ist eine Dokumentation auf der Website verfügbar sein.

Die Performance findet einmalig am 20. Juli statt. Danach ist eine Dokumentation auf der Website verfügbar sein. Ein Körper und ein Eisblock. Das eine ein komplexer Organismus aus Muskeln, Knochen und Adern, zu 80 % aus Flüssigkeit bestehend. Das andere ist zu 100 % aus gefrorenem Wasser gemacht. Die Performance lädt uns ein, die Durchlässigkeit dieser beiden Wasserkörper in ihrer andauernden Metamorphose zu erleben. Inspiriert von Daisy Hildyards Schriften, wonach der Mensch zwei Körper hat – einen greifbaren und einen diffuseren, der in ein Netzwerk des Austauschs mit anderen Ökosystemen eingebunden ist –, wirft die Arbeit auch Fragen der menschengemachten Störung von Klima und Ökologie auf. (JL)

BIO: Ola Maciejewska ist eine in Polen geborene Tänzerin, Künstlerin und Choreografin, die in Frankreich lebt. www.olamaciejewska.carbonmade.com
MEDIUM
:
Performance, Objekt
MITARBEIT: Leah Marojevic (Tanz), Alix Boillot (Eis), Gilles Amalvi (Dramaturgie), so we might as well dance (Produktion: Caroline Redy und Capucine Goin)
UNTERSTÜTZUNG: KWZ Kraftwerke Zervreila AG, Ménagerie de verre (Paris, FR), Watermill Center (New York City, U.S.A), ICI – CCN Montpellier Occitanie (Montpellier, FR), C.A.M.P (Presqu‘île de Gâvres, FR), Dance Reflections by Van Cleef & Arpels
KURATORIN: Joanna Lesnierowska