Art Safiental

#1

Facebook Instagramm

#1: Horizontal-Vertikal

Die Erste Ausgabe von Documents of Land and Environmental mit dem Titel Horizontal-Vertical setzt sich mit der (Neu)orientierung der Land Art im Generellen und dem Spannungsfeld der Horizontalen zur Vertikalen insbesondere auseinander.

Die kanonische Land Art der später 1960er und frühen 1970er Jahre, insbesondere jene des amerikanischen Südwesten, wurde von weiten Räumen dominiert, die auf die horizoontale Auseichtung der Landschaft ausgerichtet war. “Die Horizontale” wurde zum wichtigsten, wenn nicht gar ästhetisches Prinzip dieser Kunstform. Wenn das Umfeld, in dem Kunst geschaffen wird, ihre Eigenschaft mitformt, was passiert dann, wenn sich dieser Zustand radikal ändert? Die jüngsten Tendenzen aus den alpinen Regionen zeigen, dass sich Land Art zunehmend mit einer Neuorientierung beschäftigt. Diese Neuorientierung bedeutet eine Verschiebung von der gewohnten horizontalen Flachheit oder einem Eingriff darin zu einer eigentümlichen Vertikalität, die nicht nur unsere Wahrnehmung verändert, was Land Art ist oder sein könnte, sonder auch von der Landschaft, in der sie stattfindet.

Mit Essays und Beiträgen von Mirja Busch, William L. Fox, Johannes M. Hedinger, Pablo Helguera, Hanna Hölling, Sibylle Omlin, Philipp Kaiser/Miwon Kwon, Lukas Ott / Jolanda Rechsteiner, Jona Felice Pajarola, Emily Eliza Scott, Chris Taylor, Philip Ursprung, u.a.

Ausgabe Nummer #1 enthält zudem einen Rückblick auf die Art Safiental 2016.

ISBN 978 3 909090 94 5, Vexer Verlag, Frühling 2019

Bildschirmfoto 2018-01-13 um 00.25.52